Fledermaus - Fassadenquartier 1FQ





       [Bild 1]: Fledermausquartier 1FQ
     

In diesem Quartier finden gebäudebewohnende Fledermausarten ein zuhause, mit der optimalen Möglichkeit eine Kolonie oder eine Wochenstube zu bilden. Durch die Anbringung können Sie diesen vom "Aussterben bedrohten Tieren" aktiv helfen. 
 
Das Quartier ist zweiteilig und wird mittels zweier Befestigungsschrauben geschlossen. Somit ist der komplette Innenraum - durch die abnehmbare Vorderwand - jederzeit einsehbar (siehe Bild Nr.1). An der Unterseite befindet sich die Einschlupfmöglichkeit für die Tiere. Das "Fledermaus-Fassadenquartier" ist durch diese Öffnung absolut wartungsfrei, da die Kotkrümelchen unten herausfallen können.


[Bild 2]: 1FQ, montiert an Fassade
 
 

[Bild 3]: 1FQ, mit abgenommener Frontplatte
 
 
[Bild 3]: 1FQ,
besiedelt
 
t760_19-gross.jpg (32615 Byte)
[Bild 4]: 1FQ,
Montagebeispiel
 

 
Die Fledermäuse haben bestimmte Suchgewohnheiten und Wohnansprüche, die hier berücksichtigt und durch langjährige Erfahrungswerte in das Produkt eingearbeitet wurden. So ist die Vorderseite außen aufgeraut, damit die Tiere dort landen und sich sicher ankrallen können (s. Bild Nr. 2).
Die ausgesparte, stufenförmige Einstiegsmöglichkeit beschleunigt die Annahme auch für unerfahrene Jungtiere.
 
Material: Witterungsbeständiger und atmungsaktiver Holzbeton mit innovativer Formgebung damit über Jahrzehnte erfolgreicher Naturschutz betrieben werden kann. Wir empfehlen, die Rückseite (zum Gebäude) mit Silikon zu verfugen oder das Quartier einzuputzen. Alle Metallteile, mit denen die Tiere in Berührung kommen, sind aus nichtrostendem Material.
 
Anbringung: Erfolgt durch vier beigelegte Schrauben, incl. Dübeln (siehe Bild Nr. 1). Das Quartier kann an jegliche Arten von Gebäuden, ob in Beton-, Stein- oder Holzbauweise errichtet, sehr einfach angebracht werden (Bild Nr. 4). Gerne wird das Quartier z. B. auch in Dachböden oder in historischen Gemäuern innen verwendet.
 
Anbringungshöhe: Ab 3 m aufwärts. Auf freie An- und Abflugsmöglichkeiten achten. 
 
Bei der Vorderwand wurde der Farbanstrich bei der Herstellung bereits durchgeführt. Auf der Rückseite nicht, um beim eventuellen Einbau in eine Fassade einen besseren Kontakt mit dem Fassadenputz zu ermöglichen. Jederzeit kann, durch die Verwendung von atmungsaktiver Fassadenfarbe, diese Behausung optisch dem jeweiligen Hintergrund individuell angepasst werden.
 
Innenseite: Im Quartier ist auf der Rückseite eine extrem grobe Holzmischung eingearbeitet. Dies hat nicht nur klimatische Vorteile, sondern ist als Hangplatz für die Tiere gut geeignet. Die Quartiervorderseite besteht innen aus einer speziellen, grobporigen Beschichtung, welche zusätzlich klimaausgleichend wirkt. Besonders hervorzuheben sind drei ausgearbeitete Hangplatzzonen mit den unterschiedlichen Eigenschaften wie Helligkeit, Temperatur, Griffigkeit, Rückzugwinkel, Spalten etc. (siehe Bild Nr. 2).
 
Spaltenbreite innen: von 1,5 bis 3,5 cm.
 
Gesamtmaße: Höhe 60 x Breite 35 x Tiefe 9cm.
 
Gewicht: ca. 15,8 kg (bei Montage in 2 Teile zerlegbar)
 


Fassadenquartier 1FQ Best.Nr.: 00 760 / 5