Rauchschwalbennester



Infolge unserer bereinigten Landschaft finden unsere Mehl- und Rauchschwalben kein geeignetes Baumaterial zum Bau ihrer Nester. Da die Hausfassaden und die Innenräume oftmals zu glatt sind und die Qualität des Lehms, den die Schwalben noch sammeln können, sehr schlecht geworden ist, brechen die Nester frühzeitig ab. Teilweise sogar wenn Jungtiere sich darin befinden. Vielerorts ist auch die Erschütterung durch den vorbeifließenden LKW-Verkehr am vorzeitigen Abbrechen der Nester schuld.

Aus diesem Grund sind unsere SCHWEGLER- Schwalbennester aus Holzbeton, mit dem üblichen ca. 75% Holzbestandteil, den natürlichen Nestern weit überlegen. Direkt kann den Rauch- und Mehlschwalben mit unserem SCHWEGLER- Naturschutzprogramm geholfen werden. Entweder mit komplett fertiggestellten Kunstnestern oder mit dem Nisthilfen-Bausatz.

In weiten Regionen sind ganze Schwalbenbestände auf künstliche Bruthilfen angewiesen. Schwalben sind gerngesehene Glücksbringer. Ihre Nahrung besteht aus Fluginsekten wie schwärmende Blattläuse, Schnaken, Stechmücken und Fliegen, Sie jagen mit Vorliebe in direkter Nähe ihres Brutplatzes.

Vorteile der SCHWEGLER-Schwalbennester:

  • unbefristet haltbar
  • wärmeausgleichend
  • leicht zu reinigen und zu kontrollieren
  • fallen bei Erschütterung nicht ab
  • bei der Rückkehr der Schwalben aus ihrem Überwinterungsgebiet (in Afrika) sind die Nester sofort bezugsfertig.
  • Genaue Aufhängeanleitung ist zusätzlich bei allen Schwalbennestern mit dabei.



[Bild1]: Rauchschwalbennest Nr.10 mit Rauchschwalbe
 
 

[Bild2]: Rauchschwalbennest Nr.10 mit Rauchschwalbe

Rauchschwalbennest Nr. 10


Napfförmiges Einzelnest

Die Nisthilfen sollten einzeln aufgehängt werden. Die Rauchschwalbe ist zwar auch eine gesellige Art, die Nisthilfen sollten aber nicht direkt nebeneinander hängen sondern nach Möglichkeit im Abstand von ca. 1 m zueinander.

Material: Brutnapf aus Holzbeton und Holzplatte aus formaldehydfreier Spanplatte.

Aufhängeplatz: Im Inneren von Gebäuden aller Art, Hausgängen, in Tierstallungen, Scheunen, Kläranlagen etc.

Besiedelungszeit: April bis Ende September

Brutzeit: Eiablage Ende April bis Mitte Juli. Regelmäßig zwei, ausnahmsweise drei Brüten pro Jahr.

Reinigung: Nicht zwingend notwendig, aber empfehlenswert.

Maße: Höhe: 11 cm Länge: 25 cm Tiefe: 14 cm
 
Gewicht: ca. 2,7 kg
 
Rauchschwalbennest Nr. 10 Best.Nr.: 00 330 / 0