Fledermaus-Universalhöhle 1FFH



Universalhöhle 1FFH


Großer Abendsegler


Optionale Aufhängeklötze

21
Aug

Heimische Fledermäuse sind zum größten Teil auf den Lebensraum Wald angewiesen. Die Weibchenkolonien ziehen in Höhlen alter Bäume die Jungtiere groß. Männchen leben einzeln in engen Spalten und locken im Herbst Weibchen in die Paarungsquartiere. Für alle Fledermäuse ist ihr häufiger Quartierwechsel typisch, der zu einem großen Bedarf an geeigneten Baumhöhlen und Spaltenquartieren führt. Ideale Verstecke sind jedoch ein großer Mangel in unseren Wäldern. Durch das zusätzliche Einflugloch auf der Vorderseite haben es auch Jungtiere leicht in die Höhle zu gelangen. Im oberen Bereich befindet sich ein Durchschlupf der die Kammern verbindet.

 

 

Fledermaus-Universalhöhle 1FFH

Sommerquartier

 

SCHWEGLER hat auf der Grundlage kontinuierlicher Forschungsarbeit das umfangreiche Angebot an Quartierhilfen erweitert. Das Ergebnis der Entwicklung ist die Universalhöhle für Fledermäuse mit vielen neuen und zahlreichen bewährten Vorteilen:

  • Höhlen- und Spaltenversteck sind in der Universalhöhle vereint
  • Große Innenhöhe für günstigstes Mikroklima
  • Spalten- und Höhlenquartier für ein breites Artenspektrum
  • Forstgeprüfte Aufhängung
  • Wartungsfrei, da selbstreinigend
  • Langlebig, sicher und wetterbeständig
  • Qualitätsprodukt aus deutscher Fertigung

 

Das Sommerquartier Die Universalhöhle bietet allen im Wald lebenden Fledermäusen ein ideales Versteck. Die innovative Innengestaltung beider Hangbereiche bietet den Fledermäusen vom Frühsommer bis in den späten Herbst eine optimierte Klimatisierung. Die hintere Kammer ist für die ­größeren Arten optimiert und bietet Weibchenkolonien mit ihren Jungtieren, aber auch Paarungsgruppen von Abendseglern, ein großräumiges Versteck. Spaltenbewohnende Arten, wie Rauhhaut- und Fransenfledermaus, nutzen die engen Winkel der vorderen Kammer als sicheren Tagesschlafplatz. Der verengte Einschlupf verschafft den schlafenden Fledermäusen eine erhöhte Sicherheit gegen Feinde und Störungen. Gleichzeitig bleibt die Universalhöhle selbstreinigend und wartungsfrei. Beide Tagesschlafkammern sind mit Hangwänden aus unbehandeltem Holz und bewährtem SCHWEGLER-Holzbeton ausgestattet. An den Hangrillen finden selbst ungeschickte Jungtiere sicheren Halt. Die Höhe beider Kammern wurde den Ansprüchen von über zehn Waldfledermausarten angepasst. Bei wechselnder Witterung ist es den Fleder­mäusen möglich, den klimatisch günstigsten Schlafplatz zu wählen.

Material: Witterungsbeständiger, atmungsaktiver SCHWEGLER-Holzbeton. Hangwand aus unbehandeltem, langlebigem Holz. Rostfreier Aufhänge­bügel (Edelstahl).
Anbringungsorte: Bäume, Masten, Jagdkanzeln. Durch die bogenförmige Aussparung der Rückseite mit 4 integrierten Auflagepunkten hängt die Universalhöhle ruhig, sicher und windsicher.
Optimale Hanghöhe: 3 bis 5 Meter. Fledermäuse benötigen zu jeder Zeit zahlreiche Quartiere und Verstecke. Selbst Kolonien wechseln innerhalb ­weniger Tage, oft sogar täglich, ihr Quartier. Die Anbringung von allen Fledermausquartieren in Gruppen erhöht den Besiedelungserfolg und sichert die langjährige Nutzung. Fledermäuse bevorzugen einen ungehinderten Einflug in ihre Quartiere. Der freie Anflug beschleunigt den Ansiedelungserfolg.
Reinigung und Kontrolle: Selbstreinigend und wartungsfrei.
Die Erfolgskontrolle ist von der Unterseite mit einer Taschenlampe oder Spiegel möglich. Die Universalhöhle kann nicht geöffnet werden.
Innenraum: Zwei getrennte Hangkammern für Spalten und Baumhöhlen bewohnende Fledermausarten: je 20 cm breit, 74 cm und 64 cm hoch, ­Einflugverengung gegen Fressfeinde und Zugluft.
Außenmaße: ca. B 24,5 x H 87,5 x T 19 cm.
Gewicht: ca. 16 kg.
Lieferumfang: Nisthöhle, Edelstahl-Aufhängebügel und Alunagel.

 

» ZUBEHÖR: Optional kann die 1FFH mit zwei Aufhängeklötzen angebracht werden.
Lieferumfang: 1 Klotz + 3 Alunägel.
Sie benötigen zur Aufhängung zwei Klötze.
Bestellnummer: 00 199/3

 

 


Bestellnummer: 00 130/6
Diesen Artikel im Shop aufrufen